PREISE VERSTEHEN

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Arten von Wakeboard-Anlagen, die sich nur schwer vergleichen lassen.

Wir betreiben zwei Zwei-Mast-Anlagen (System 2.0). Bei diesem Anlagentyp kann pro Anlage immer nur eine Person fahren. Dies bietet den Vorteil, dass der Wakeboard-Coach in 1:1 Betreuung gezielt auf die Bedürfnisse und Wünsche jedes Einzelnen eingehen und die Geschwindigkeit der Anlage an den jeweiligen Könnensstand anpassen kann. Zwei-Mast-Anlagen bieten einen einfachen und sicheren Einstieg ins Wakeboarden. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass bei einem Sturz direkt wieder aus dem Wasser gestartet werden kann. Dadurch sind innerhalb kurzer Zeit viele Wiederholungen möglich. Dies garantiert maximalen Lernerfolg, unabhängig davon, ob man das erste Mal auf dem Wakeboard steht, oder als Fortgeschrittener neue Tricks lernen möchte. Der Nachteil der Anlage liegt in der stark begrenzten Kapazität, was sich in dem Erfordernis einer vorherigen Buchung, sowie der Preisgestaltung niederschlägt. Während andere Anlagen in der Hauptsaison unbegrenzt Tickets verkaufen können und lediglich die Warteschlange länger wird, bleibt unsere Kapazität immer die gleiche. 

Das herkömmliche Modell sind Full-Size-Cables (FSC). Hierbei fahren ca.10 Personen gleichzeitig im Kreis und ca. 40 weitere Personen stehen in der Warteschlange. Die Anlage läuft durchgehend mit der gleichen Geschwindigkeit. Bei einem Sturz schwimmt man an das Ufer, läuft zum Startbereich zurück und stellt sich erneut an. An wenig frequentierten Tagen kann man, zu einem ähnlichen Preis, auf deutlich mehr Fahrtzeit kommen. An heißen Sommertagen und am Wochenende ist jedoch gegenteiliges der Fall, da die Warteschlange dann sehr lang ist. Aufgrund des hohen Besucheraufkommens und der Weitläufigkeit der Anlage ist individuelles Coaching hier kaum möglich. Für Anfänger stellt oftmals bereits der Katapult-ähnliche Start mit 30 km/h ein großes Hindernis dar. Weshalb viele nur schwer Zugang zum Wakeboarden finden.

 

 

 

 

 

Preisvergleich mit anderen Anlagen

Häufig werden unsere Preise mit denen von Full-Size-Cables verglichen. Dieser Vergleich hinkt allerdings, da er "Äpfel mit Birnen" vergleicht. Wir konkurrieren nicht mit Full-Size-Cables. Es handelt sich um ein gänzlich anderes Angebot. Wir bieten individuelles, zielgerichtetes Wakeboard-Coaching an. Fortschritte lassen sich am besten durch eine Kombination beider Angebote erzielen. Unsere Empfehlung ist es an Zwei-Mast-Anlagen zu Lernen, egal ob Wakeboard-Basics, oder spezielle Tricks und anschließend an Full-Size-Cables Strecke zu machen.

Warum baut ihr kein Full-Size-Cable?
 Coaching ist unsere Leidenschaft und stellt den Hauptbewegungsgrund für uns dar eine Wakeboard-Anlage zu betreiben. International prägen wir das Wakeboard-Coaching seit Jahren und genießen einen ausgezeichneten Ruf. Unsere Zwei-Mast-Anlagen gegen ein FSC auszutauschen kommt für uns nicht in Frage - Jedoch können wir uns ein FSC als Ergänzung zu unserem bisherigen Angebot gut vorstellen. Derzeit ist der Bau eines Full-Sizes-Cables aufgrund der Beschaffenheit des Sees leider nicht möglich. 


 

system 2.0.jpg
fsc Kopie.jpg
 

WAKEBOARD

inklusive COACHING

 

15MINUTEN: 29 € 

Die Standard-Buchungseinheit beträgt 15 Minuten. Es handelt sich dabei um deine reine Fahrtzeit. Zu Beginn eines Buchungs-Blocks, der aus vier bis fünf solcher Einheiten besteht, legen wir gemeinsam mit allen Buchungen die Reihenfolge und zeitlichen Intervalle fest, in denen gefahren wird. Fortgeschrittene teilen sich ihre 15 Minuten Fahrtzeit gerne in zwei mal 7.5 Minuten auf, da 15 Minuten am Stück sehr anstrengend sind.

Erstes Mal Zwei-Mast Anlage

Sollte es das erste Mal sein, dass du an einer Zwei-Mast Anlage fährst empfehlen wir für ein optimales Erlebnis zwei Buchungseinheiten zu buchen. (Mehr Info)

Kiter/Snowboarder/Skateboarder

Auch, wenn du bereits Kiten, Snowboarden, oder Skateboarden kannst empfehlen wir für ein optimales Erlebnis bei deinem ersten Besuch zwei Buchungseinheiten zu buchen. (Mehr Info)

ANFÄNGERKURS: 58 € 

inklusive MATERIAL 

 

Für einen Anfängerkurs müssen (pro Person) zwei 15 Minuten-Einheiten innerhalb eines Buchungs-Blocks gebucht werden. Der Kurs besteht aus 10 Minuten Theorie, sowie zweimal 10 Minuten Fahrtzeit auf dem Wasser. Wir bieten dir einen Wakeboardkurs der ganz auf deine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dein persönlicher Wakeboard-Coach hilft dir in 1:1 Betreuung dabei, deine Ziele zu erreichen und erste Erfolge auf dem Wakeboard zu feiern. Das Leihmaterial ist beim Anfängerkurs inklusive.

BAHNMIETE: 180 €/ Std  

inklusive MATERIAL

 

Für größere Gruppen bieten wir auch Bahnmieten an. Diese können bereits weit im voraus gebucht werden. Bei Bahnmieten rechnen wir immer in Stunden und nicht pro Person. Material und Coaching sind inbegriffen. Pro Stunde können an einer Anlage 4 Fortgeschrittene oder 3 Anfänger wakeboarden. Bahnmieten können nicht über das Buchungssystem gebucht werden. Bitte fülle hierfür das Gruppenformular aus.

MATERIALVERLEIH

NEOPRENANZUG 6 €

 

WAKEBOARD 8 €

 

 

Alles was du zum Wakeboarden benötigst ist von Kindergrößen bis XXL und Schuhgröße 50+ vorhanden.

Nur mit Pro Board ist die Feature Nutzung gestattet.

Bei einem Anfängerkurs ist das Leihmaterial inklusive - ansonsten kann Leihmaterial online oder vor Ort, zur Buchung hinzugefügt werden.

 

Die Preise gelten pro Person / pro Tag. 

PRO BOARD 15 €

 

WESTE & HELM inkl.

 

 

STAND-UP PADDLING

Wir haben neun SUPs, diese kannst du über das Buchungssystem vorab oder je Kapazität vor Ort buchen. 

Wir haben jährlich anfallende Kosten, wie Pacht und Instandhaltungskosten (z.B. Sand, Anlegestellen, Uferarbeiten) und empfinden es daher als angemessen für eigene, mitgebrachte SUPs eine Tagesgebühr zu erheben. Es ist keine vorherige Buchung nötig. Die Anmeldung erfolgt vor Ort in unserem Shop.

Es besteht Schwimmwesten-Pflicht. Falls ihr keine eigene Schwimmweste habt, bekommt ihr eine von uns gestellt.

MIETEN STUNDE 15 €

 

MITBRINGEN TAG 10 €

 

SPEISEN&GETRÄNKE

Da wir in unserem Kiosk Speisen und Getränke verkaufen, ist das Mitbringen eigener Speisen & Getränke nicht gestattet.

 
 

EINTRITT&PARKEN

EINTRITT FREI 

 

PARKGEBÜHREN

 

STADT RAUNHEIM

 

MAI bis SEPTEMBER

PKW: 5.-
KRAFTRAD: 3.-


Die Parkgebühr muss in bar, beim Befahren des Parkplatzes, bezahlt werden. Die Parkgebühr wird von der Stadt Raunheim für die Bereitstellung und Instandhaltung des Parkplatzes erhoben.